Warum heute schon vor-registrieren?

Vor-registrieren oder abwarten? Der Starttermin jeder einzelnen neuen Toplevel-Domain wie .berlin, .bauhaus oder .gmbh ist derzeit absolut ungewiss. Nach aktuelllem Stand (August 2012) wird der früheste Termin Ende 2013/1. Quartal 2014 sein. Vorher ist nicht mit einem Start zu rechnen. Dennoch ist dies kein Grund, die Hände in die Tasche oder den Kopf in den Sand zu stecken. Im Gegenteil.

3 gute Gründe, sofort zu handeln

  • Gegen die Domain-Grabber: Für viele der zu erwartenden neuen Toplevel-Domains sind bereits „Vor-Registrierungen“ möglich. Darunter ist die Abgabe einer Interessensbekundung zu verstehen. Da weder Vergabebedingungen noch Preise zu nennen sind, sollte dies auch kostenfrei und unverbindlich sein. In den meisten, seriösen Fällen ist das auch so. Das Risiko bei einer Vor-Registrierung ist für die Interessenten also gering.
    Das macht die Sache für Domain-Grabber interessant. Und tatsächlich bestehen für interessante Domains unter verschiedenen Toplevel-Domains bereits tausende von Vor-Registrierungen.
    Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie Ihre gewünschten neuen Domains ebenfalls bereits vor-registrieren.
  • Umzug in die neue Adresse: Mit dem Besitz einer neuen, wohlklingenden Internet-Adresse ist es ja nicht getan. Je nachdem, ob Sie bereits über eine, vielleicht nicht so gute Adresse verfügen oder nicht, gibt es einiges vorzubereiten.
    Haben Sie schon eine Adresse und wollen zukünftig eine neue verwenden? Dann ist es wichtig, dass alle, die Ihre bisherige Adresse „kennen“, wissen, wo Sie zukünftig zu finden sein werden. Dazu gehören Suchmaschinen und Kataloge, Linklisten und normale Menschen, die Ihre Adresse in einer Bookmark-Liste gespeichert haben.
  • Wechseln will gekonnt sein: Vielleicht möchten Sie Ihre bestehende Adresse behalten und entweder die neue(n) für zusätzliche Services nutzen oder eben die neue als zentrale Adresse und die alte als Nebenadresse verwenden. Auch dies will gut vorbereitet sein, um den (Neu-)Start möglichst effektiv, in jedem Fall aber ohne unerwünschte Nebeneffekte über die Bühne zu bringen.

Das Fazit zum Thema „vor-registrieren“:

In jedem Fall sollte die Nutzung einer neuen, zusätzlichen, besseren Adresse im Netz gut durchdacht und vorbereitet werden. Dazu gehört eben auch die neue Adresse an sich. Je länger mit der Vor-Registrierung gewartet wird, desto eher werden die wertvollsten Adressen bereits vergeben und die Chance vertan sein.